Taufe: ein Geschenk

 

Sehr geehrte Eltern unserer Täuflinge,

 

die Taufe ist die Aufnahme in die christliche Gemeinschaft. Es wird zukünftig einen "Taufsamstag" im Monat geben, an dem

bis zu 3 Täuflinge in einer Tauffeier das Sakrament empfangen. 

 

Sie können Ihr Kind an dem bestimmten Taufsamstag in Ihrer Pfarrei oder an einem der oben genannten Termine in einer anderen

Pfarrei der Pfarreiengemeinschaft taufen lassen. 

Bei den Terminen ist eine Änderung (z. B. wegen eines Feiertages) möglich. Unsere aktuellen Tauftermine finden sie jederzeit auf unserer Homepage. 

 

Seit der frühen Kirche ist Ostern nicht nur das Fest der Auferstehung Christi, sondern auch der Tag, an dem neue Menschen in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen werden. Diese Tradition wollen wir auch in unserer Pfarreiengemeinschaft pflegen, indem wir, neben den üblichen Taufterminen, in beiden Osternächten die Chance bieten Ihr Kind dort taufen zu lassen.

Die vorausliegende Fastenzeit dagegen gilt als Vorbereitungszeit für diesen wichtigsten Tauftermin im Jahr. Darum wollen wir in diesen Wochen ganz bewusst nicht nur auf bestimmte Speisen, sondern auch auf die Spendung dieses Sakramentes verzichten.

  

Wo melden wir unser Kind zur Taufe an?

Sie können gerne persönlich im Pfarrbüro vorbeikommen oder sich telefonisch unter der Telefonnummer 0821-20 710 30 anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten.

 

Welche Unterlagen benötigen wir für die Anmeldung zur Taufe?

Sie brauchen eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes, Namen und Adressen der Paten und, wenn diese woanders wohnen, eine Selbstauskunft der Paten über die Mitgliedschaft in der katholischen Kirche. Das dazugehörige Formular bekommen Sie bei uns.